Blockzeiten

Alle Schülerinnen und Schüler vom obligatorischen Kindergarten (2. Kindergartenjahr) bis zur 6. Klasse besuchen den Unterricht jeden Morgen einheitlich von 08.05 bis 11.25 Uhr. Somit fällt der alternierende Unterricht ausschliesslich auf den Nachmittag. Am Nachmittag findet der Unterricht zwischen 13.25 und 14.55 Uhr beziehungsweise 15.55 Uhr statt.

 

Bei Krankheit der Lehrperson wird die Klasse am ersten Tag durch einen so genannten „Springer“ (= einspringende Lehrperson) betreut. Die Schüler werden auch bis zum Mittag durch die Schulleitung darüber informiert, wie lange die Abwesenheit voraussichtlich sein wird. Bei längerer Abwesenheit haben die Schüler am 2. und 3. Tag schulfrei und werden ab dem 4. Tag nach Möglichkeit durch eine andere Lehrperson unterrichtet.