Deutsch als Zweitsprache

Deutsch als Zweitsprache für SchülerInnen

Der Deutschunterricht für Fremdsprachige ist ein Zusatzunterricht in Kleingruppen mit dem Ziel, fremdsprachige Schüler/-innen in der deutschen Sprache und in ihrem Integrationsprozess zu fördern.

Eine gute Kompetenz in Deutsch bildet die Grundlage jeglichen Lernens, denn nur wer die Inhalte des Unterrichts in sämtlichen Bildungsbereichen versteht und verarbeitet, kann die Schule erfolgreich durchlaufen. So werden bereits im Kindergarten die fremdsprachigen Kinder durch eine integrierte zusätzliche Sprachförderung im Erlernen der deutschen Sprache unterstützt.

Die Klassenlehrperson in Absprache mit den Eltern beantragt die Aufnahme für den DaZ-Unterricht.

 

 

ELKI (Eltern-Kind-Deutschkurs)

Das Integrationsangebot ELKI (Eltern-Kind-Deutschkurs) richtet sich an fremdsprachige Eltern mit Kindern im Vorkindergartenalter (ab 2 1/2 Jahren), welche in den Gemeinden Feusisberg, Freienbach oder Wollerau wohnhaft sind. Gemeinsam mit Mutter/Vater (oder einer anderen Bezugsperson) erwirbt das Kind auf spielerische und altersgerechte Weise erste Deutschkenntnisse. Dabei stehen die kindlichen Alltagsthemen im Vordergrund. Der Kurs findet in einer kleinen Gruppe statt, damit sowohl Kinder wie auch Mütter/Väter möglichst viel  profitieren können.

 

Anmeldung und Informationen:

komin, Kompetenzzentrum für Integration, Schindellegistrasse 1, 8808 Pfäffikon

T: 041 / 859 07 70

Mail: integration-sz@kom-in.ch

Internet: www.kom-in.ch

 

 

Deutsch als Zweitsprache für Erwachsene

Das Elternforum der Gemeinde Freienbach bietet Deutsch für Eltern:

Deutsch als Zweitsprache für Erwachsene